Maik Lüdemann

Aufgewachsen hinterm Deich, südlich von Hamburg. Bereits während der Schulzeit die Begeisterung für Fotografie und Bewegtbild entdeckt, was zu ersten Filmprojekten führte. Nach kurzer Nebenjobtätigkeit ein Fazit und die Konsequenzen gezogen: Mit 17 Jahren selbstständig gemacht und erste Gehversuche bei Image- und Eventfilmproduktionen.

Nach autodidaktischer Fortbildung und ausgedehnten Fernreisen den Sprung über den Deich nach Hamburg geschafft. An der Medienakademie „Film & Fernsehen“ mit Schwerpunkt Regie studiert und für ein halbes Jahr Berliner- und Werbefilmluft geschnuppert. Während und nach des Studiums Regie bei Kurzfilmen, einem Mittellangfilm und Serienpilot geführt, die Festivalpreise gewonnen haben. Gleichzeitig Gründung des Produktionskollektivs Nashorn Filmhaus und Dreh der prämierten Doku Minden Replying.

Nach dem Studium als PA das produktionelle Verständnis ausgebaut und bei eigenen Werbefilmprojekten Regie und Kamera geführt. Weite Sprünge über den Deich führen seit Jahren leidenschaftlich in verschiedene Ecken der Welt, die er anderen zeigen will.